Wir züchten seit 1985 aus Liebe zu den Hunden. Wir sind keine "Hundevermehrer", wir wollen gesunde, leistungsstarke und wesensfeste Hunde für die Jagd züchten. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Ruhe und das Wesen. Wir geben die Hunde nur an  Führer ab, bei denen wir sicher sein können, dass die Hunde artgerecht untergebracht und gehalten werden.

 

Ida von Thayaholz  war unsere erste Hündin. Von ihr hatten wir zwei  Würfe. den
 A-Wurf nach Arko von Feistritztal  1985  und den                                                                                 
 B-Wurf nach Arco vom Erdbeerland 1987 dieser Paarung entsprang Beril vom  Römerbach,  der  Mutter unserer zweiten Zuchthündin
Arielle von Axberg Von ihr hatten wir den
C-Wurf nach Zar vom Eichelspitz  1995 dieser Paarung entsprangen der Zuchtrüde Champ und und die ÖJHPS Hündin Cinderella vom Römerbach. Wir haben den Rüden   Cerdric.  2000 wurde Arielle kurz vor dem 2.Wurf  vergiftet.         
Hanka Rothenuffeln haben wir 1999 bei Wolfgang Wischmeyer in Deutschland gekauft. Sie ist eine Tochter von Zenit Rothenuffeln aus Centa von Hemmelkamp. Um den Kreislauf zu schließen, haben wir bei einem Sohn von Cinderella vom  Römerbach gedeckt und so erhielten wir den
D-Wurf nach Aris von der                                                        Schachblumenwiese 2002 Es fielen 4 Rüden und 4 Hündinnen, von  diesen 8   wurden 6 zur Anlageprüfung geführt, wovon 5 Hunde die   Höchstpunkte  erreicht haben.  Bei  Zuchtschauen gab es für den Formwert 3x  vorzüglich und  3x sehr gut für 6 angetretene Hunde . Aus dieser Paarung behielten wir uns eine Hündin mit dem Namen DÜSE 
Xita von der Lohriede haben wir 2001 bei Wolfgang Wischmeyer in Deutschland gekauft. Ich wollte unbedingt eine Schwarzschimmelhündin. Sie ist eine Tochter von Grando von der Schladebacher Alm aus Eika vom Cronenhof. Als Deckrüden setzten wir den  österreichischen Kleemannsieger 2002 ein, ein Sohn von Wasow Rothenuffeln aus einer slowenischen Hündin, und erhielten so am 12.2.2004 den
E-Wurf nach KS Bis Lovrenski 2004 Es fielen 4 Rüden und 2 Hündinnen, davon waren 3 Schwarzschimmelrüden,                    1 Brauschimmelrüde und 2 Braunschimmel hündinnen
Düse vom Römerbach ist eine Tochter von Hanka Rothenuffeln,  die wir auf Anraten von Wolfgang Wischmeyer in Deutschland bei einem  Rüden deckten, der  im bekannten Zwinger Silesia bei Marica Schumacher steht. Dieser Rüde strahlt Ruhe aus und wir waren von seinem Wesen begeistert. Aus dieser Verbindung erhielten wir am 2.4.2005 den
F-Wurf nach Ulando Silesia 2005

 6 Rüden (4 braune und 2 braunschimmel) und

 3 Hündinnen (1 braun und 2 braunschimmel) geworfen.

 Leider sind ein brauner Rüde und eine Braunschimmel-Hündin in

 der ersten Woche verendet

Xita von der Lohriede

ist eine sehr ruhige, wesensfeste führerbezogene Hündin, zu der ein Rüde mit Vorwärts-

drang gut passen müsste So haben wir bei einem österreichischen Rüden gedeckt, der bei mehreren Deckungen in Österreich seine Passion vererbt hat und vom Blutlinienanschluss sehr gut zu Xita passt.  Xita warf dann am 10.4. den

G-Wurf nach Bari vom Doppelwald 2005

Es fielen 5 Hündinnen ( 4 schwarz-, 1 braunschimmel) und

4 Rüden ( 1 schwarz-, 3 braunschimmel) und am 12.5.2006 den

H-Wurf nach  Digger vom Römerbach 2006 7 Welpen wurden  geboren Es  fielen 4 Rüden    ( 2braun- und 2 schwarzschimmel)  und     3 Hündinnen   ( 1braun- und 2 schwarzschimmel)           
Düse vom Römerbach

 wir haben wir im Februar gedeckt, Wolfgang Wischmeyer hat uns einen Rüden empfohlen, es fiel am 11.4. der

I-Wurf nach Mirco von der Tannenburg 2007 Es fielen 5 Welpen                                                                                                        2 Hündinnen ( 1 braun-, 1schwarzschimmel)                                                                   3 Rüden   (schwarzschimmel)
Xita von der Lohriede

haben wir März gedeckt Als Deckrüden haben wir einen Rüden aus dem bekannten oberösterreichischen Zwinger des Vizepräsidenten des ÖKK, Josef Bohninger, gewählt. Der Rüde steht bei Johann Brückl, wir erhielten den

J-Wurf nach Orff vom Innviertel 2008

 Es fielen 3 Welpen,                                                                                               1Rüde (schwarzschimmel) und

2 Hündinnen (1 braun-, 1 schwarzschimmel)

Düse vom Römerbach haben wir bei Leopold Staudigls Jungrüden gedeckt der Sieger der Klubzuchtschau 2008 wurde,  der guten Blutanschluss über Usta und Uno Rothenuffeln bietet und erhielten am 28.12.2008 den
K-Wurf nach  Ilo von der Zista  2009  Es wurden 11 braunschimmel Welpen geboren                                                                 5 Rüden                                                                                                                         6 Hündinnen                                                          
 
Xita von der Lohriede wurde von Josef Kinks bereits bewährten Zuchtrüden gedeckt, dessen Abstammung einerseits Blutanschluss über Wischmeyers Terz Rothenuffeln bietet, andererseits Dinkelhof Blut in die Linie einbringt und es fiel am 1.1.2009.der
L-Wurf nach Baco von Dammwald  2009 und zwar 8 Welpen:                                                                                                        

1 Rüde schwarzschimmel                                                                                                 1 Hündin braun;                                                                                                             1 Hündin schwarz;                                                                                                          2 Hündinnen braunschimmel und                                                                                     3 Hündinnen schwarzschimmel                                                      

Xita von der Lohriede haben wir bei Yago Rothenuffeln gedeckt.Dieser junge Rüde ist ein eleganter Hund mit sehr viel Adel, und bietet Blutanschluß auf "Rothenuffeln", sowie auf die österreichischen Zwinger "von der Zista" und "vom Innviertel"  Am 1. Jänner fiel der
M-Wurf nach Yago Rothenuffeln  2010 mit insgesamt 8 Welpen
 
2 Rüden schwarz
1 Rüde braun
2 Hündinnen braun
1 Hündin schwarz
2 Hündinnen braunschimmel
Düse vom Römerbach zu decken haben wir uns auf Grund großer Nachfrage kurzfristig entschlossen. Als Deckrüden haben wir einen Rüden aus unserer Zucht ausgewählt, der bei Sigi Gauster im Nachbarort steht und breiten Blutanschluß auf Rothenuffeln, Asseburg und Krähenholz bietet. Der
N-Wurf nach  Einstein vom Römerbach  2010
brachte 9 Welpen
 
6 Welpen braunschimmel  - 4 Rüden, 2 Hündimnen und
3 Welpen schwarzschimmel - 2 Rüden, 1 Hündin
Düse vom Römerbach Wir haben eine Wiederholungspaarung mit Einstein vom Römerbach gemacht, weil die Welpen aus dieser Paarung fehlerfrei und vom Wesen hervorragend ruhig waren. Der
O-Wurf nach  Einstein vom Römerbach  2010 brachte 8 Welpen,

1 Welpe braunschimmel ( Rüde)
7 Welpen schwarzschimmel (4 Rüden, 3 Hündinnen)
Kaya vom Römerbach               Nach zwei Jahren Pause ist es wieder soweit, Düses Tochter
wird im Februar gedeckt und erwarten den
P-Wurf nach Eric vom Westenholzer Bruch 2013 10 Welpen haben zwischen 23 Uhr und 11 Uhr das Licht der Welt
erblickt
4 Rüden braunschimmel
6 Hündinnen 2 schwarzschimmel und 4 braunschimmel
Der
Q-Wurf nach Bill Contiomagus 2011 brachte 8 Welpen

5 Welpen schwarzschimmel (3 Hündinnen und 2 Rüden)
3 Welpen braunschimmel    ( 1Hündin und 2 Rüden)

R-Wurf nach Galan vom Pittental 2016 brachte 9 Welpen

5 Welpen schwarzschimmel (1 Hündin und 3 Rüden)
3 Welpen braunschimmel     (2 Hündinnen und 3 Rüden)

 

Phyllis vom Römerbach Unsere Kaya ist inzwischen 9 Jahre geworden und  hat sich ihren Ruhestand redlich verdient, so haben wir Kayas Tocher  gedeckt . Es fielen im
S-Wurf nach Zeno von Zenos   2018 6 Welpen

4 Welpen schwarzschimmel (2 Rüden und 2 Hündinnen)
2 Welpen braunschimmel    (1 Rüde und 1 Hündin)
Im

 

T-Wurf nach Skip II vom Entenpfuhler Forst 2019

 

5 Welpen

4 Welpen braunschimmel ( 2 Rüden und 2 Hündinnen)
1 Welpe schwarzschimmel ( Hündin)